Sie sind hier: Herausforderg.

Elterninformationen

hier

 

Artikel im Tagesspiegel 05.08.2014 über die Woche der Herausforderung

Gegenbesuch der Schüler/innen aus Valkosel ( Dorf an der bulgarisch - griech. Grenze)

Artikel hier...

WDH 16/17

Auch in diesem Schuljahr stellen sich die Schüler*innen der Heinrich-von-Stephan- Gemeinschaftsschule wieder einer Herausforderung.

Am Anfang des Schuljahres wurden sie in den Klassen über den diesjährigen Ablauf informiert und dazu motiviert, sich eine Herausforderung zu überlegen. Seitdem werden von Frau Linzmaier, der WdH-Koordinatorin, wöchentliche Sprechstunden bis zur Durchführung der Woche der Herausforderung angeboten.

Am 4.11.2016 war nun der Bewerbungsschluss für Herausforderungen ins Ausland. Das WdH-Komitee, das sich aus Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen zusammensetzt wird nun entscheiden, welche Herausforderung angenommen wird. Dabei wird vor allem geschaut, ob die Idee realistisch ist und dass sie individuell herausfordert. Wir sind gespannt.

Weitere Zeitplanung für dieses Schuljahr:

12/2016: Elternabend: Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, deren Kind an der Woche der Herausforderung teilnehmen möchte. Aber auch Eltern, die gerne eine Woche der Herausforderung begleiten möchten, erhalten hier wichtige Informationen.

01/2017: Auftaktveranstaltung in der Aula: Hier versammelt sich die gesamte Mittelstufe in der Aula, um den genauen Rahmen der Woche der Herausforderung 2017 zu erfahren. Es ist eine Veranstaltung von Schüler*innen für Schüler*innen, wobei die Motivation der WdH-begeisterten Schüler ansteckend ist.

02/2017: Bewerbungsschluss für Wochen der Herausforderungen ins Inland

19.06. – 23.6.2017: Woche der Herausforderungen

07/2017: Präsentationen der Wochen der Herausforderungen

Woche der Herausforderung

Hier geht es zu den herausforderungen 2016

Das Gewinner-Logo des Wettbewerbs

Erste Impressionen von verschiedenen WdH-Fahrten...

 

...in Prag auf den Spuren des 1. Weltkrieges
und mit dem Fahrrad an die Ostsee

Liste mit allen Herausforderungen

Herausforderungen 2015

Fast 150 Schülerinnen und Schüler fordern sich selber dieses Jahr vom 18. - 22. Mai heraus. Von ihnen kommen ca. zwei Drittel aus den Juniorklassen. Sie haben die Ideen entworfen, geplant, finanziert, recherchiert und nun geht es bald los!

Die faszinierenden Angebote finden sich hier in dieser Übersicht. Touren mit Übernachtung und außerhalb Berlins werden von Erwachsenen begleitet. Wir wünschen euch allen tolle Erlebnisse, von denen ihr noch lange berichten werdet. Eure Fotos und Präsentationen stellen wir nach euren Fahrten auf dieser Seite dar.

Was ist eine Herausforderung

In jedem Jahr findet an der HvS eine "Woche der Herausforderung statt. Was ist eine Herausforderung für unsere Schüler (und Lehrer)?

 

Eine Herausforderung

  • führt heraus aus der Komfortzone in eine Situation, die neu, unbekannt, ungewöhnlich, womöglich riskant, vielleicht gefährlich, zumeist aber mit der Möglichkeit des SCHEITERNS verbunden ist
  • setzt voraus, dass man etwas wagt (Wer nicht wagt, lebt bequem, kann aber nichts gewinnen)
  • braucht ein starkes Ziel, für das es sich lohnt sich anzustrengen, über sich hinaus zu wachsen, die Phasen des Unmuts und der Ängste zu überwinden
  • braucht etwas, das zieht (Ziel!), es muss auch während des Prozesses (=der Arbeit, des Planens, des Trainierens, Wanderns) noch erstrebenswert sein, das zu schaffen
  • ist nur selten ein einzelner Moment, sondern meist ein Prozess, der allerdings in einem spektakulären Moment oder mit einer spektakulären Aktion enden kann
  • kann / soll eine Vision sein oder in sich tragen
  • darf ruhig „unvorstellbar“ sein („Niemand hätte gedacht, dass das klappen kann“)
  • muss einen Ernstcharakter haben – es darf kein Spiel sein, bei dem es nicht wichtig ist, ob es klappt oder nicht
  • kann oder soll aushandelbar sein und von und mit den S mitbestimmt werden (es muss ihre Herausforderung sein!)
  • ist für einige das Größte, was sie bisher in ihrem Leben erlebt haben
  • darf scheitern, denn daraus kann viel Persönliches gelernt werden
  • kann unglaublich stolz machen

In jedem Jahr wird mit allen Schülern immer wieder neu diskutiert, welche Art der Herausforderung sie in Angriff nehmen, da diese für jeden einzelnen sehr unterschiedlich sein können.

Hier ein kleiner "Leitfaden", an dem sich unsere Schüler orientieren können.